Unsere Gestaltungstechnischen Assistentinnen und Assistenten der Oberstufenklassen haben auch in diesem Jahr wieder 15 Besucherklassen und damit etwa 350 Besuchern in unserer Aula willkommen geheißen. An über 60 Ausstellungsständen informierten die GTAs andere junge Gestalterinnen und Gestalter unserer Schule über ihre achtwöchigen Praktika aus unterschiedlichen Gestaltungsgebieten.
Das klassische Agenturleben mit selbstgestalteten Plakaten, Flyern, Webseiten oder auch Werbefilmen lud ebenso zum regen Austausch zwischen allen Beteiligten ein, wie die Praktikumstätigkeiten aus den Bereichen Architektur, Tätowierung, Werbetechnik, Produktdesign oder Glasmalerei.
Die interessantesten Praktikumsstände 2019 haben übrigens laut Besuchervotum Laura Swigon, Till Tietze und Timo Wintgens (von links nach rechts) gestaltet.

Zurück