GTA-Medien auf Foto-Safari - „Fantastische Tiermotive“ ganz in unserer Nähe

 

Die Unterstufe unserer Gestaltungsstechnischen Assistentinnen und Assistenten mit dem Schwerpunkt Medien und Kommunikation erwischte einen sonnigen Herbsttag für eine Exkursion in den Aachener Tierpark. „Animal watching“ - natürlich nicht ohne kreativen Arbeitsauftrag und zum besseren gegenseitigen Kennenlernen gedacht.
Der Arbeitsauftrag lautete, mindestens drei verschiedene Tiere jeweils in unterschiedlichen Ausschnitten zu fotografieren. Da der Tierpark über einen großen Bestand an heimischen und exotischen Tieren verfügt, wie z. B. Affen, Kamele, Zebras, Watussirinder, Luchse, Servale, Geparde, Antilopen, Strauße und exotische Vögel, hatten die Schülerinnen und Schüler eine Auswahl an geeigneten Motiven. So entstand eine Vielfalt an Tierfotografien.
Das Bildmaterial wird in der Schule von den Schülerinnen und Schülern zu Bildmontagen digital weiterverarbeitet. Ausgewählte Tiermotive werden in außergewöhnliche Hintergründe montiert, sodass untypische, surreale Bilderwelten für den Betrachter entstehen. Die „Fantastischen Tiermotive“ sind unterrichtlich eingebunden in einen fiktiven Arbeitsauftrag für eine Werbekampagne eines Tiergartens

Text: D. Ott, J. Gräf
Fotos: L. Thomas, J. Lampe, L. Böhm, J. Gräf

Zurück