Umweltwoche am BKGuT

Gewinn statt Verzicht.

500 Schülerinnen und Schüler des BKGuT erlebten kurz vor den Ferien den Riesengewinn des Umdenkens unserer Lebensweise: Gute Laune, Gemeinschaft, Selbstwirksamkeit, Geld und Ressourcen sparen, durch leise Mobilität und klare Luft gesund bleiben, mit so wenig Aufwand so viel bewirken.

Sie erarbeiteten Infografiken zum Ressourcensparen, Tipps zur Nachhaltigkeit im Alltag, digitale Tauschbörsen, Manifeste für neue Lebensstrukturen, erkannten ihren ökologischen Footprint, lernten wofür wir den Wald benötigen, was Bienen für uns tun, wie leise ein Fahrrad ist und wie viel Grundwasser eine einzige Kippe verseucht.

Sie entwarfen und bauten Paletten-Möbel, Bienenhotels für Stadtbienen, Papierkörbe, bepflanzten und gestalteten vertrocknete Betontöpfe, hängten Erdbeerbeete in Bäume, Tücher in Höhe des zu erwartenden Meeresspiegels in die Eingangshalle, verarbeiteten Müll zu Skulpturen, upcycelten Fashion, irritierten durch gezeichnete Cartoons und Plakate und sammelten Handys zur Wiederverwertung.

Wir werden das bestimmt wiederholen.

Zurück